Djazia Satour (Algerien / Frankreich)

Djazia Satour (Algerien / Frankreich)

Djazia Satour (Algerien / Frankreich)

Djazia Satour (Algerien / Frankreich)

22.3.2022 | 20 Uhr | Harmonie Bonn

Eine der außergewöhnlichsten franko-arabischen Stimmen hat von Gnawa-Rock über Elektro-Pop ihren Weg zur Solokarriere gefunden. Von Stereotypen lässt sie sich nicht vereinnahmen, mischt Orientalisches und Black Music.

Ihre Jugend verbringt Djazia Satour, geboren 1980, in Algiers, wo sie mit Châabi, westlichem Pop und Oper aufwächst. Als Background-Sängerin von Gnawa Diffusion macht sie in den Neunzigern die ersten Schritte in der neuen Heimat Grenoble. Der Elektro-Pop und TripHop von MiG ist bis 2006 ihre nächste Station. Dann wird sie ganz akustisch und widmet sich ihren ersten eigenen Songs.

Mit ihrem neuen Album Aswât („Stimmen“) erforscht sie ihr algerisches Erbe auf eine sehr subtile und originelle Weise. Mit einem einzigartigen Mix aus arabischer Folklore und poppigen Groove umarmt sie ihre Kindheit in Algier und erschafft damit eine Musik, die eine ganz besondere Wärme ausstrahlt: Djazia fungiert als Stimme der Stimmlosen und erzählt selten gehörte Geschichten aus einer neuen Perspektive: Deportation, Exil und Migration, sowie Erinnerungen an geliebte und entfremdete Menschen und Orte.

 

YouTube Logo

 

 

 

zurück

Miroca Paris präsentiert:  A NOITE DE CABO VERDE

Miroca Paris präsentiert:
A NOITE DE CABO VERDE

Miroca Paris präsentiert:
A NOITE DE CABO VERDE

Miroca Paris

9.4.2022 | 20 Uhr | Pantheon-Theater

 

Miroca Paris – Island Rhythm Innovator, Karriere als Sänger, Percussionist, Schlagzeuger und Gitarrist gehört zu den stärksten Interpreten seiner Heimat – den Kapverdischen Inseln. Sein virtuoses Percussion-Spiel in Kombination mit seiner markanten, samtig-raue Stimme begleitete ein Jahrzent die Musik-Legende Cesaria Evora, nahm ein Grammy-prämiertes Album auf und tourte mit Madonna auf den Bühnen der Welt.

 

Sein Debütalbum „D’Alma“ (2017) fängt den kulturellen Cocktail Cabo Verdes ein, indem er mit renommierten Künstlern von Brasilien bis nach Kuba zusammenarbeitete, um den Kriol-Sound der Inseln wahrhaftig widerzuspiegeln.

 

Für das Over the Border Festival hat Miroca einen besonderen Abend „A Noite de Cabo Verde“ mit seinem
unverwechselbare Gefühl von “Sodade” zusammengestellt.

 

Miroca Paris Over the Border Festival 2022

 

Als Vertreter der neuen Generation Kapverdischer Musiker hat Miroca einen frischen Sound mit seiner ganz eigenen Gitarrentechnik erschaffen: rhythmisiert und treibend, wie die Wellen des Atlantik, erklingen die sehnsuchtsvollen Harmonie und lassen den Geist zu dem traumhaften Archipel wandern.

 

Über ein Jahrzehnt lang tourte Miroca Paris mit der Musiklegende Cesaria Evora, spielte in den renommiertesten Theatern, Festivals, Universitäten der Welt, nahm Studioalben auf und perfektionierte sein Handwerk. Seit über zwei Jahrzehnten bereichert Miroca auf brillante Weise mit Klang-Schichten und -Farben, Beats, rhythmisches Rückgrat, Nuancen und individuelle Details und brilliert auf den Bühnen neben internationalen Künstlern wie Sara Tavares, Angélique Kidjo, Bonga, Camané, Mariza, Chico Cesar, Cuca Roseta, Nancy Vieira, Bitori und natürlich seinem Onkel Tito Paris – und neuerdings auch mit der Queen of Pop Madonna.

 

Miroca Paris – vocals, guitar, percussion
Paulo Bouman – guitars, backing vocals
Thierry JP – bass guitar
Cau Paris – drums
Oscar Cordero – trumpet
Special guest: Poliana Vieira – vocals

 

 

 

YouTube Logo

 

 

 

zurück