AYOM

AYOM

AYOM

Mo. 20.9.2021 – 20:00 Uhr | Harmonie Bonn

AYOM ist ein musikalisches Projekt der Band FORRO MIOR und der brasilianischen Singer- Songwriterin und Perkussionistin JABU MORALES. Die in Barcelona und Lissabon lebenden Musiker*innen haben die Wurzeln ihrer Musik mit über den Ozean gebracht. Sie verbinden traditionelle brasilianische Rhythmen wie Forró und Nordeste mit Afro-Latin und dem melodischen Sound des Mittelmeers.

Ihre Zuhörer*innen überraschen sie mit ihrer verspielten und äußerst kreativen Art, verschiedene Musikstile zu mixen: Forró, Samba, Maracata, Carimbó, Ijexá und Cumbia, Calypso, Merengue, Funaná, Guaguancó verschmelzen zu einem sommerlich-frischen Sound. Dabei wird die bezaubernde Sängerin vom Klang von Akkordeon, Gitarre, Zabumba, Perkussion und Triangel begleitet.

AYOM gehört 2021 sicher zu einem der interessantesten brasilianischen Livebands. In Bonn treten Sie zum ersten Mal auf und präsentieren Ihr neues Album!

zurück

Kolektif Istanbul

Kolektif Istanbul

Kolektif Istanbul

Kolektif Istanbul

Di. 28.9.2021 – 20:00 Uhr | Pantheon Bonn

Kolektif Istanbul verbindet traditionelle anatolische und thrakische Melodien mit Funk, World und Jazz zu einem treibenden Sound, der ebenso Schmelztiegel ist wie ihre Heimat Istanbul. Türkische Rhythmen und westliche Einflüsse verschmelzen zu einer immer tanzbaren Melange als Balkanatolia, die man mit einem Augenzwinkern als progressive Hochzeitsmusik bezeichnen könnte und für ausgelassene Stimmung unter den Zuschauern sorgt. Das dabei entstehende kreative Chaos lässt einen dabei zu keinem Zeitpunkt vergessen, dass die einzelnen Bandmitglieder ausgezeichnete Instrumentalisten sind, die eine enorme Bandbreite an musikalischen Genres zu bieten haben – vom Jazz über Balkanmusik bis zu türkischen Standards. Gayda (Dudelsack), Klarinette, Tarogato, Saxofon, Akkordeon, Sousafon (ähnlich der Bass-Tuba), Zurna (eine Art türkischer Oboe), Perkussion und Schlagzeug dominieren die Klangästhetik, die durch Aslı Doğans klare Stimme eine ganz besondere Ausdruckskraft erhält und die Sensibilität der Songs perfekt einfängt

Das Kolektif präsentiert im Pantheon Ihr neues Album „Kismet‘“.

zurück

Noemi Waysfeld

Noemi Waysfeld

Noemi Waysfeld

Mo. 11.10.2021 – 20:00 Uhr | Harmonie Bonn

A french Journey from Fado through Klezmer to Russian folklore

Noemi Waysfeld & Blik / Special Guest: Suzana Pais

TICKETS SICHERN

Noëmi Waysfeld singt, spielt Violoncello und glänzt auch auf der Theaterbühne – und das nicht nur im Rahmen ihres Studiums am Conservatoire Superieur d’Art Dramatique. Doch es ist die Musik, die sie 2008 mit der Gründung ihres Quartetts Blik zum Dreh und Angelpunkt ihres Schaffens macht. In dieser Formation beginnt sie ihre Reise in die Vergangenheit. Die Suche nach unentdeckten Facetten der traditionellen Musik bringt sie zurück zu ihren eigenen jiddischen, portugiesischen, französischen und russischen Wurzeln und zu deren Sprachen. Sie vereint Jazz mit Shtetl-Hinterhof, Orientalismen und Mediterranes mit dem Blues der sibirischen Steppen (Mathias Bäume).

 

Als Special Guest eingeladen ist die portugiesische Fado-Sängerin Suzana Pais, die in den letzten Jahren hierzulande mit ihrem Gitarristen Ivo Guedes großartige Konzerte bestritt.

zurück