Kolektif Istanbul

Kolektif Istanbul

Kolektif Istanbul

Kolektif Istanbul

Di. 28.9.2021 – 20:00 Uhr | Pantheon Bonn

Kolektif Istanbul verbindet traditionelle anatolische und thrakische Melodien mit Funk, World und Jazz zu einem treibenden Sound, der ebenso Schmelztiegel ist wie ihre Heimat Istanbul. Türkische Rhythmen und westliche Einflüsse verschmelzen zu einer immer tanzbaren Melange als Balkanatolia, die man mit einem Augenzwinkern als progressive Hochzeitsmusik bezeichnen könnte und für ausgelassene Stimmung unter den Zuschauern sorgt. Das dabei entstehende kreative Chaos lässt einen dabei zu keinem Zeitpunkt vergessen, dass die einzelnen Bandmitglieder ausgezeichnete Instrumentalisten sind, die eine enorme Bandbreite an musikalischen Genres zu bieten haben – vom Jazz über Balkanmusik bis zu türkischen Standards. Gayda (Dudelsack), Klarinette, Tarogato, Saxofon, Akkordeon, Sousafon (ähnlich der Bass-Tuba), Zurna (eine Art türkischer Oboe), Perkussion und Schlagzeug dominieren die Klangästhetik, die durch Aslı Doğans klare Stimme eine ganz besondere Ausdruckskraft erhält und die Sensibilität der Songs perfekt einfängt

Das Kolektif präsentiert im Pantheon Ihr neues Album „Kismet‘“.

zurück

Jamaram feat. Jahcoustix

Jamaram feat. Jahcoustix

Jamaram feat. Jahcoustix

20 jähriges Bühnenjubiläum

Mi. 29.9.2021 – 20:00 Uhr | Harmonie Bonn

Die Party geht weiter – 20 Jahre Road-Circus mit Reggae, Dubwise und Worldmusic! – 20 Jahre JAMARAM!!

TICKETS SICHERN

Freut euch mit uns auf Hits und Sensationen aus 20 Jahren Bandgeschichte und auf unseren langjährigen Compañero und Reggae-Veteranen JAHCOUSTIX, der 2020 bei einem Großteil der Shows mit im Boot ist. Seid dabei, es wird definitiv fett!

 

20 Jahre JAMARAM mit weit über 2.000 Liveshows in Deutschland, Europa und dem Rest der Welt – und kein Ende in Sicht!

 

Auch in diesem Jahr der ereignissreichen Bandhistory lassen sich JAMARAM, nach jahrelangem Roadtrip längst zur Zirkusfamilie zusammengeschweisst, in keine Genre-Schublade pressen. Inspiriert von Reisen und Tourneen in über 20 Ländern, gibt’s ausgehend vom Grundkanon Reggae&Dub in der explosiven Liveshow on Top noch Ska&Latin&Pop, ne geballte Ladung Balkan Beats&Afrobeat auf die Ohren und fertig ist der Cocktail, der Fans und Band besoffen macht vor Glück

zurück

Noemi Waysfeld

Noemi Waysfeld

Noemi Waysfeld

Mo. 11.10.2021 – 20:00 Uhr | Harmonie Bonn

A french Journey from Fado through Klezmer to Russian folklore

Noemi Waysfeld & Blik / Special Guest: Suzana Pais

TICKETS SICHERN

Noëmi Waysfeld singt, spielt Violoncello und glänzt auch auf der Theaterbühne – und das nicht nur im Rahmen ihres Studiums am Conservatoire Superieur d’Art Dramatique. Doch es ist die Musik, die sie 2008 mit der Gründung ihres Quartetts Blik zum Dreh und Angelpunkt ihres Schaffens macht. In dieser Formation beginnt sie ihre Reise in die Vergangenheit. Die Suche nach unentdeckten Facetten der traditionellen Musik bringt sie zurück zu ihren eigenen jiddischen, portugiesischen, französischen und russischen Wurzeln und zu deren Sprachen. Sie vereint Jazz mit Shtetl-Hinterhof, Orientalismen und Mediterranes mit dem Blues der sibirischen Steppen (Mathias Bäume).

 

Als Special Guest eingeladen ist die portugiesische Fado-Sängerin Suzana Pais, die in den letzten Jahren hierzulande mit ihrem Gitarristen Ivo Guedes großartige Konzerte bestritt.

zurück

Sven Hammond & Band

Sven Hammond & Band

Sven Hammond & Band

Abschlusskonzert

Mi. 13.10.2021 – 19:30 Uhr | Harmonie Bonn
TICKETS SICHERN

Sven Hammond sind wie ein Wirbelsturm. Sie lassen den Rocker, den Soul-Freak, den Funkliebhaber und den Pop- und Jazzverrückten gleichermaßen himmelhochjauchzen. Es ist fast so als ob Prince und Lenny Kravitz ein extrem musikalisches Kind in die Welt gesetzt hätten. Sven Hammond sind in ihrer niederländischen Heimat eine der derzeit meistgefeierten Live-Bands. Die fünf Bandmitglieder wissen, wie man mit pulsierenden und inspirierenden Beats eine vibrierende, energiegeladene und rhythmische Stimmung aufbaut, was sie einmal mehr auf dem WDR Rockpalast Crossroads Festival 2019 erfolgreich bewiesen haben.

 

Sie spielen mit ihrem Publikum, lassen maximale Rock’n’Roll-Energie mit dem Groove der stets präsenten Hammond-Orgel kollidieren. Mal rau wie ein Achtzehntonner auf einer Schotterpiste, an anderer Stelle wendig wie eine Segelyacht, sind Sven Hammond bekannt für ihren kochend heißen Soul-Rock, der zum Tanzen anregt. Ihre Songs sind vielfältig, oft „catchy“, immer zugänglich. Die heimatliche Musikpresse nennt sie eine „mean and lean fighting machine“, live versprechen Sven Hammond stets ein Spektakel. In der Vergangenheit haben auch schon Producergrößen wie Tony Platt (Motorhead, AC/DC, Bob Marley, Gary Moore) an der Realisierung mitgewirkt.

zurück