Rasga Rasga

– Songs of different languages

25.9 – 20:00 Uhr | Harmonie Bonn

RasgaRasga zieht das Publikum mit Geschichten in verschiedenen Sprachen in den Bann. Die Musiker*innen erzählen mit viel Charme und zeigen dabei ein bezwingendes Zusammenspiel.
Sie bieten ihre ausgetüftelten Arrangements mit großer Spielfreude und mitreißender Energie.“

 

Jury-Begründung zur Verleihung des Creole NRW Preises 2019
RasgaRasga kreieren ihren eigenen Stil populärer Musik mit immer spannenden neuen Grenzüberschreitungen und transkulturellen Einflüssen. Beim diesjährigen Creole-Wettbewerb belegte die sechsköpfige Formation mit Sängerin Franziska Ameli Schuster den ersten Platz.
„Creole” – der Wettbewerb für Globale Musik, ausgelobt vom Landesmusikrat NRW – lädt Bands und Ensembles ein, die Musikkulturen zusammenbringen und für die kulturelle Vielfalt
von heute stehen.

 

RasgaRasga sind pure Energie. Sechs Musiknomad*innen, zwölf Instrumente, fünf Sprachen und ein Feuerwerk aus Emotionen – wenn das Ensemble mit seiner starken Präsenz den Raum
einnimmt, ist man an eine Stromschnelle erinnert, die einen an einen bunten, glitzernden Ort trägt. Einen Ort des sich Fallenlassens, des Miteinanders und des Moments.

 

Die Texte von Franziska werden dabei in ihrer Vielfalt durch die Musik gespiegelt. Auf Englisch, Deutsch, Spanisch, Französisch oder auf ihrer ganz eigenen Sprache – ihre Texte erzählen
echte Geschichten, mal in Bildern und im nächsten Moment ganz ungeschminkt. RasgaRasga sind Grenzgänger, Visionäre, Spontanimpulsive und Träumer.

zurück