Noemi Waysfeld

– in Zusammenarbeit mit dem Bürgerverein Dottendorf / Gronau e.V.

25.3. – 20:00 Uhr | Ortszentrum Dottendorf

A french Journey from Fado through Klezmer to Russian folklore

Noemi Waysfeld & Blik

 

Special Guest: Suzana Pais

 

Noëmi Waysfeld singt, spielt Violoncello und glänzt auch auf der Theaterbühne – und das nicht nur im Rahmen ihres Studiums am Conservatoire Superieur d’Art Dramatique. Doch es ist die Musik, die sie 2008 mit der Gründung ihres Quartetts Blik zum Dreh und Angelpunkt ihres Schaffens macht. In dieser Formation beginnt sie ihre Reise in die Vergangenheit. Die Suche nach unentdeckten Facetten der traditionellen Musik bringt sie zurück zu ihren eigenen jiddischen, portugiesischen, französischen und russischen Wurzeln und zu deren Sprachen. Sie vereint Jazz mit Shtetl-Hinterhof, Orientalismen und Mediterranes mit dem Blues der sibirischen Steppen (Mathias Bäume).

 

Als Special Guest eingeladen ist die portugiesische Fado-Sängerin Suzana Pais, die in den letzten Jahren hierzulande mit ihrem Gitarristen Ivo Guedes großartige Konzerte bestritt.

zurück