Impala Ray & Jo Laureys

24. März 2019 – 19.30 Uhr
Brotfabrik Bonn

Ab Sonntag gastiert das Over the Border Festival für zwei Tage in der Brotfabrik – Am Sonntag treffen der grandiose belgische Strassenmusiker Jo Laureys auf die BayFolk Band der Extraklasse Impala Ray.

Der Münchener Sänger und Gitarrist Rainer Gärtner hat vor rund fünf Jahren mit Impala Ray eine Band ins Leben gerufen, die sich sowohl dem lässigen Lebensstil der San Francisco Bay Area in den 60er Jahren als auch dem Charme der bayerischen Tradition verschrieben hat.

Das Ergebnis nennen sie Bay-Folk und der klingt gemäß Pressetext so: „Da wird plötzlich die Tuba aus ihrer gewohnten Volksmusik-Umgebung herausgerissen und mit dem E-Bass getauscht. Das Hackbrett wird kurzerhand zum Soloinstrument umfunktioniert, das nach einer Mischung aus Mandoline und Synthie klingt. Und die augenzwinkernd smarten Akustikgitarrenriffs geben zusammen mit den unverschämt frischen Drums den nötigen Drive dieser Musik. Alles in Allem ein Sound, den es so in der Popmusik so noch nicht gegeben hat.“

Den Abend eröffnen wird der beliebte Straßenmusiker Jo Laureys, der erstmalig ein Programm mit ausschließlich eigenen Stücken präsentiert. Der charismatische Sänger ist seit einigen Jahren eine der beeindruckendsten Stimmen auf den Strassen Europas und präsentiert seine Solo-EP die von niemand anders als Joseph Thompson produziert wurde.